Riester Rente

News

Zertifizierungsnummer, Zertifizierung und Anbieter Nummer bei der Riester Rente

06.05.2012 – Die Zertifizierungsnummer gibt dem Verbraucher Auskunft darüber, ob die gesetzlichen Mindestanforderungen an eine Riester Rente erfüllt wird. es handelt sich nicht um eine Bewertung der gewählten Produktes. 

Unterscheidung

Alle Anbieter einer Riester Rente erhalten vom Bundeszentralamt für Steuern eine sogenannte Zertifizierungsnummer für ihre jeweiligen Tarife. Bei der Zertifizierungsnummer wird jeweils Bezug auf einen angebotenen Tarif genommen, nicht auf den Anbieter selbst. Eine Anbieternummer bezieht sich hingegen auf den Anbieter der Versicherung. Die jeweilige Zertifizierungsnummer zum Tarif finden sie unten.

DWS Union Investment Zertifizierungsnummer

  1. Anbieternummer Union Investment ist: 0202000055
  2. DWS TopRente: 003005
  3. DWS Riesterrente Premium: 003837
  4. UniProfiRente: 003680

Provinzial Versicherung

  1. Anbieternummer Provinzial Versicherung: 0204000350
  2. Provinzial BasisRente: 005642
  3. GarantRente: 004943

Aachen Münchener

  1. Anbieternummer Aachen Münchener Versicherung: 0204000194
  2. BasisRente SRS und SRGS: 004505
  3. RiesterRente STRATEGIE No. 1 im Tarif 4RG: 005557
  4. RiesterRente STRATEGIE No. 1 im Tarif 1RG: 005556

Allianz Klassik

  1. Anbieternummer Allianz Versicherung: 0204000194
  2. Allianz RiesterRente Invest alpha-Balance: 004958
  3. Riesterrente Klassik ARS1U: 004449
  4. Allianz RiesterRente Klassik: 0049589

Debeka

  1. Debeka Förderrente im Tarif F1: 001960

Volkswohlbund

  1. Riester-Rente ASR von Volkswohlbund: 004491

VBL

  1. Anbieternummer der VBL Versicherung: 0207000035

Voraussetzung für die Zertifizierung

Eine Zertifizierung hat keine Aussagekraft über die Qualität des gewählten Produktes. Es handelt sich hierbei also um keinerlei Bewertung. Es wird allerdings sicher gestellt, dass der jeweilige Tarif den vom Gesetz geforderten Mindestanforderungen entspricht.

Voraussetzungen für Zertifizierung

  • Mit Beginn der Auszahlung muss der Anbieter die Einzahlungen sowie die staatlichen Zulagen garantieren.
  • Für vor dem 01.01.2012 abgeschlossene Verträge gibt es die Rentenzahlungen erst ab dem 60.Lebensjahr
  • Für ab dem 01.01.2012 abgeschlossen Verträge gilt: Auszahlungsbeginn ab dem 62. Lebensjahr
  • Die Rentenleistung hat ein Leben lang gewährleistet zu sein
  • Die für den Vertrag anfallenden Kosten haben in den ersten fünf Vertragsjahren verrechnet zu werden
  • Bereitstellung von Informationen seitens der Anbieter
  • 3-monatiges Kündigungsrecht muss gegeben sein

Keine Bewertung

Es handelt sich bei der jeweils angegebenen Zertifizierungsnummer nicht um eine Bewertung. Es wird lediglich sichergestellt, dass der Tarif den gesetzlichen Mindestanforderungen entspricht.

Fanden sie diesen Artikel hilfreich?