Riester Rente

Auf der Suche nach dem passenden Tarif?

  • Förderungen zu 100 Prozent nutzen
  • Unverbindlicher und kostenfreier Vergleich
  • Aktuelle Tarife aus 2017 im Vergleich
Zum kostenfreien Vergleich
Riester-Rente Deutsche Postbank AG
Jetzt an die Zukunft denken

Riester-Rente Deutsche Postbank AG

Die Deutsche Postbank AG ist die Hausbank der Deutschen Post und hat ihren Hauptsitz in Bonn. Weiterhin ist die Deutsche Postbank AG ein Tochterunternehmen der Deutschen Bank. Auch dieses Finanzinstitut bietet die staatlich geförderte Riester-Rente als Altersvorsorge an. Hierbei wird zwischen zwei Tarifen unterschieden. Zum einen bietet die Postbank die „PB Förder-Rente | klassik“ und zum anderen die „PB Förder-Rente | Premium“ als Riester Rente Produkte an.

Klassik Rente der Postbank im Check

In der Analyse von Franke und Bornberg aus dem Jahr 2016 wurde folgender Tarif der Postbank Versicherung untersucht (Quelle):

  • PB Förder-Rente I klassik Zert.nr. 5661 Stand 01.2016

Der Tarif erhielt zweimal die Höchstwertung FFF (hervorragend). Der Tarif ist demnach sowohl für Anleger, die ein starkes Sicherheitsbedürfnis haben, als auch für jene Sparer, denen Zuzahlungsmöglichkeiten und die Höhe der laufenden Zinsüberschüsse besonders wichtig sind, geeignet. Des weiteren zählt der Tarif zur Kategorie ++ und erfüllt damit folgende Merkmale:

  • Bei Vertragsabschluss wird für den Fall der Kündigung des Vertrages ein Rückkaufswert oder eine beitragsfreie Rente garantiert.
  • Übersteigt das Vertragsguthaben zum Rentenbeginn das bei Abschluss des Vertrages garantierte Mindestkapital, führt das in jedem Fall zu einer höheren Rente als die garantierte Mindestrente

Stiftung Warentest

Im September 2015 bewertete Stiftung Warentest die Riester-Rentenversicherung (Quelle). Die Riester Rente der Postbank liegt im guten Mittelfeld und belegt Platz 10 im Riester Vergleich aller 23 im Test stehenden Tarife (Finanztest, Ausgabe 10/2015). Die PB Förder-Rente | Klassik direkt erreicht in der Gesamtwertung lediglich ein befriedigend und die Note 2,8. „. Allerdings schafften auch gerade mal 4 Angebote eine gute Bewertung. Das Gesamtergebnis setzt sich auch folgenden vier Teilnoten zusammen:

  • Rentenzusage und Kosten
  • Anlageerfolg
  • Transparenz
  • Flexibilität

Vorteile Postbank PB Förder-Rente | klassik

Der größte Vorteil ist die Möglichkeit auf eine zusätzliche Rente. Die Deutsche Postbank AG wirbt aber auch damit, dass sie im Vergleich bis zu sieben Prozent mehr Leistungen als andere Anbieter bietet. Diese Police gibt es jedoch nur im Direktvertrieb oder kann online abgeschlossen werden. In einer Filiale der Postbank wird dem Kunden, der riestern möchte lediglich das Produkt mit gleichem Namen angeboten. Die Gebühren sind bei dieser Variante jedoch höher. Sollte der Sparer sich für die Wohn-Riester-Option entscheiden, so hat er indes die Möglichkeit eine Kapitalauszahlung von bis zu 100 Prozent vorzunehmen.

Nachteile Postbank PB Förder-Rente | klassik

Bei einer Auszahlung von Kapital während der Ansparphase sollte sich der Versicherungsnehmer darüber im Klaren sein, dass das entnommene Riester-Vermögen in voller Höhe bis zum Renteneintrittsalter wieder zurückgezahlt werden sollte. Ansonsten entfallen die staatlichen Zulagen der Riester Rente in kompletter Höhe. Trotz dieser kleinen Einschnitte ist die Entnahme des ersparten Vermögens eine gute Alternative, um günstig an Kapital zu gelangen. Jedoch sind dabei auch etliche Einschränkungen hinzunehmen.

PB Förder-Rente | Premium

Die Beiträge fließen bei der PB Förder-Rente | Premium in Aktien- und Rentenfonds. Dabei hat der Sparer die Chance auf eine zum Teil wesentlich höhere Rendite als bei der Postbank PB Förder-Rente | klassik. Natürlich geht diese Police mit einem höheren Risiko einher und empfiehlt sich daher auch vor allem für mutigere Anleger. Die Chance auf eine höhere Rendite ist aber gegeben. Auch die für diesen Vertrag anfallenden Gebühren sind deutlich niedriger als bei der Klassik-Variante.

Nachteile Postbank PB Förder-Rente | Premium

Das Kapital fließt erst dann in die Fondsanteile, wenn die monatliche Mindestgarantie erfüllt ist. Hierbei gilt es monatlich mindestens 30 Euro einzuzahlen. Geringere Beiträge können bei der Postbank PB Förder-Rente | Premium hingegen eingezahlt werden. Jährliche Einmalzahlungen von 100 Euro oder mehr bleiben zudem als Möglichkeit offen. Leider sind während der gesamten Laufzeit lediglich vier Fondswechsel möglich. Die Stiftung Warentest empfiehlt auch nur 19 der von der Postbank angebotenen Fonds, die erst auf Nachfrage zu erhalten sind.

Untersuchung in 10/2012

Von der Fachzeitschrift Finanztest erhält die klassische Rentenversicherung der Deutschen Postbank eine Gesamtnote in Höhe von 2,9. Der Tarif mit der Zertifizierungsnummer 005661 kommt somit über eine befriedigende Bewertung nicht hinaus.

Die Tester legen in der aktuellen Untersuchung besonderen Wert auf:

  1. Die garantierte Rentenzusage
  2. Die Kosten
  3. Erfolg des Produktes
  4. Transparenz sowie
  5. Flexibilität

Alle genannten Kriterien wurden in die Endbewertung eingerechnet. Ein sehr gutes Ergebnis erhält der Klassiktarif jedoch in keiner der genannten Bereiche. Auf der anderen Seite gibt es auch keine besonderen Schwankungen nach oben oder unten. Es lässt sich also sagen, dass es sich zwar um ein solides, wenngleich kein außerordentlich gutes Produkt im Bereich der Rentenversicherungen handelt. 

Positiv

Die diesjährige Untersuchung des jeweiligen Anlageerfolges der 29 im Vergleich stehenden Angebote hat ergeben, dass hier eine abnehmende Tendenz zu vermelden ist. Wenngleich auch hier die Postbank noch immer eine Verzinsung von 3,0 Prozent zu bieten hat.  –> zum Riester Rente Test

  • Gut zu wissen

Das Entnehmen von Vermögens aus dem Riester-Vertrag  ist zu jeder Zeit für den Erwerb einer Immobilie möglich. Mehr dazu unter www.riesterrente-heute.de/wohn-riester

Auszeichnung

Sie bietet bundesweit laut PASS Online-Banking-Award den besten Online-Auftritt einer Filialbank. Weiterhin erhält sie den ersten Platz beim „Online-Banking-Test“ bei der Zeitschrift CHIP. Die Goldmedaille gibt es bereits das fünfte Mal. Auch der Bauspartarif ist einer Untersuchung der Tageszeitung Handelsblatt zufolge der beste.

Kontakt in Bonn

Deutsche Postbank AG
Friedrich-Ebert-Allee 114 – 126
53113 Bonn
Telefon: +49 228 920 – 0
Telefax: +49 228 920 – 35151
www.postbank.de