Riester Rente
Ein Fachportal von Logo Transparent Beraten
kostenlos
sicher
einfach
Riester-Rente der ERGO

Zahlreiche Tarif-Varianten für alle Personengruppen!

Persönlichen Tarifvergleich 2019 anfordern

Erhalten Sie einen Vergleich der besten Tarife am Markt. Welche Riester-Variante rechnet sich am meisten?

Riester-Rente ERGO

Die Riester-Rente der ERGO eignet sich - wie bei allen anderen Riester-Anbietern auch - besonders für Angestellte mit Kindern. Zugleich rechnet sich das ERGO-Angebot wegen der Steuererstattung auch für Besserverdiener.

Die Riester-Rente der ERGO

Riester Rente ErgoZulagen und Steuervorteile, Hartz IV- und pfändungssicher – Die Riester-Rente der ERGO lohnt sich für fast alle Sparer, die ihr Einkommen als Angestellte verdienen. Innerhalb eines bestimmten Rahmens ist es sogar möglich, den Zeitpunkt der Auszahlung der Rente selbst zu bestimmen.

Das ERGO-Angebot kombiniert die Vorteile der klassischen Kapitalanlage mit Rendite-Chancen.

Berater-Tipp

Vergleichen Sie Tarife und sparen Sie!

„Nicht nur die ERGO hat eine leistungsstarke Riester-Rente im Programm: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die aktuellen Angebote des Marktes, bevor Sie sich für einen Tarif entscheiden. Ansonsten fällt die Rentenzahlung womöglich unnötig niedrig aus.“ Alexander Vorgerd

Alexander Vorgerd
„Die Beratung war kompetent und vertrauensvoll. Die Bearbeitungszeit war sehr schnell. Vielen Dank!“

05.04.2018, Privatkunde

Kundenstimmen
4.9 von 5 bei 160 Bewertungen

Tarife im Vergleich

Das Angebot der aktuellen Riester-Tarife ist beachtlich – vergleichen Sie die Anbieter und deren einzelne Tarife, bevor Sie sich entscheiden! Der Tarif-Vergleich auf dieser Seite ist kostenlos und unverbindlich.

Vergleich von aktuellen Riester-Tarifen aus 2019 sichern!

✔ Qualitätsgeprüft ✔ Kostenfrei ✔ Unabhängig

2018: ERGO im Riester-Rating

Franke und Bornberg, eine unabhängige Ratingagentur, überprüft in regelmäßigen Abständen die Leistungen der aktuellen Riester-Tarife. Die Bewertung erfolgt anhand der jeweils gültigen Versicherungsbedingungen. Nehmen die Versicherer Änderungen an ihren Bedingungen vor, aktualisiert auch Franke und Bornberg das Rating.

Die Ergo hat Anfang 2018 die Versicherungsbedingungen ihrer Riester-Rente überarbeitet. Sie bietet ihre Riester-Rente in zwei verschiedenen Tarifen an.

Die Analysten kommen zu dem Ergebnis, dass beide Tarife ein gutes Leistungsniveau bieten und gleichermaßen für sicherheits- und renditeorientierte Anleger geeignet sind (Quelle).

Die Ergebnisse der Ergo Riester-Rente Garant im Überblick:

  • ERGO Riester-Rente Garant Tarif VHZ61 Zert.nr. 5708 Stand 01.2018 – gut (FF)
  • ERGO Riester-Rente Garant Tarif VHZ63 Zert.nr. 5708 Stand 01.2018 – gut (FF)

Riester-Rente ERGO im Test 2016

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat Mitte Dezember 2016 eine Studie zum Thema Altersvorsorge veröffentlicht und 15 Versicherungen unter die Lupe genommen. Für die Beurteilung der Leistungen hat das Testinstitut mit der Ratingagentur Franke und Bornberg zusammengearbeitet. Die Leistungen der ERGO-Riester-Rente konnten leider nicht bewertet werden, da die ERGO ihre Produktdaten nicht für die Untersuchung zur Verfügung stellte.

Allerdings liegen Ergebnisse zur Servicequalität des Versicherers vor. Das Urteil lautet „befriedigend“. Trotz dieses mittelmäßigen Ergebnisses liegt die ERGO im Bereich Servicequalität auf Platz 5. Dies liegt vor allem an der allgemein dürftigen Servicequalität der Versicherer. Nur drei Anbieter boten nach Ansicht der Tester einen guten Service (Quelle).

Ältere Ergebnisse aus den Jahren 2013 und 2015

Solide Resultate liegen für die ERGO Riester-Rente aus dem Haus Franke und Bornberg vor. In den Analysen vom September 2013 wurden sowohl die klassische Riester-Rente mit dem Namen Garant, als auch die Riester-Rente GarantInvest getestet. Die GarantInvest ist als Hybridprodukt konzipiert und will solide Erträge mit großer Sicherheit kombinieren. Nach Ansicht von Franke und Bornberg sind beide Tarife für sicherheitsorientierte und flexible Anleger gleichermaßen gut geeignet. Die Tarife wurden durchgängig mit dem Prädikat „FF“ (gut) beurteilt. Somit ist die Riester-Rente aus dem ERGO Konzern nach Meinung von Franke und Bornberg durchaus zu empfehlen.

2015 wurde nur noch die klassische Riester-Rente analysiert. Die Analysten bestätigten ihr Urteil aus dem Jahre 2013 und vergaben wieder „FF“, was einem „Gut“ entspricht (Quelle).

Mitte 2016 erweiterten Franke und Bornberg ihre Analyse um den Bereich „Kategorie“. Die Gesellschaften erhielten zusätzliche Auf- oder Abwertungen, wenn die Tarife bestimmte Merkmale erfüllten bzw. nicht erfüllten. Die Rentenversicherung der ERGO erhielt zwei Pluspunkte, da sie folgende Merkmale erfüllte:

  • Bei Vertragsabschluss wird für den Fall der Kündigung des Vertrages ein Rückkaufswert oder eine beitragsfreie Rente garantiert.
  • Übersteigt das Vertragsguthaben zum Rentenbeginn das bei Abschluss des Vertrages garantierte Mindestkapital, führt das in jedem Fall zu einer höheren Rente als die garantierte Mindestrente.
icon Bewertung der ERGO-Kaiserrente

Bewertung der ERGO-Kaiserrente

Die Zeitschrift „Guter Rat“ hat Anfang 2015 die Riester-Tarife prüfen lassen. Die Experten kamen zu dem Ergebnis, dass sich die Riester-Rente durchaus lohnt. Allerdings sind die Kosten ein wichtiges Kriterium, die darüber entscheiden ob Ertrag und garantierte Rente attraktiv bleiben (nähere Infos unter: Riester einfach erklärt).

Die ERGO Kaiserrente (nicht mehr verfügbar) konnte im Test von „Guter Rat“ nicht überzeugen. Das Produkt fiel vor allem durch hohe Kosten und eine geringe garantierte Rente auf. Die Kaiserrente hob sich hier in negativer Hinsicht deutlich von der Konkurrenz ab. Tarife anderer Gesellschaften konnten bei gleicher Beitragssumme deutlich höhere garantierte Renten erwirtschaften.

DISQ-Studie zur Altersvorsorge 2015

Das Deutsche Institut für Service-Qualität hat 2015 einen Blick auf die Riester-Rente geworfen. Die Ergo erhält in der Gesamtwertung lediglich ein „ausreichend“. Das Ergebnis setzt sich aus zwei Teilergebnissen zusammen. Im Leistungsbereich schafft das Versicherungsangebot der Ergo ebenfalls nur ein „ausreichend„. Im Bereich Service ist der Versicherer etwas besser und wird mit „befriedigend“ beurteilt.

Kein Ergebnis von Stiftung Warentest

Stiftung Warentest hat die Riester-Rente im September 2013 umfassend analysiert. Die Riester-Rente der ERGO ist im Test allerdings nicht positiv aufgefallen. Damit fehlt das Ergebnis von einer der wichtigsten Bewertungsinstanzen. Allerdings waren die Warentester im Oktober 2012 aus ganz anderen Gründen auf die Riester-Rente der ERGO aufmerksam geworden, denn zu diesem Zeitpunkt wurden umfassende Berichte über den Versicherungskonzern veröffentlicht, die die damalige Riester-Rente der ERGO-Tochter Hamburg-Mannheimer zum Inhalt hatten und die aus Verbrauchersicht wenig erfreulich waren (s. a. Riester-Rente im Test).

Hohe Kosten im Visier der Verbraucherschützer

Bereits im Jahr 2005 fiel die damalige Riester-Rente der Hamburg Mannheimer (als Vorläufer der ERGO Versicherung) bei Stiftung Warentest negativ auf. Offenbar waren die Beiträge deutlich zu hoch kalkuliert. Dies führte im unabhängigen Test zu schlechten Beurteilungen. Hinzu kam, dass der Verbraucherschutz die Kostenkalkulation der Hamburg Mannheimer als sehr ungünstig bemängelte. Aus diesem Grund leistete die Versicherung 2011 freiwillige Rückzahlungen.

icon Kontakt zur ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG

Kontakt zur ERGO Vorsorge Lebensversicherung AG

Rather Straße 110a
40476 Düsseldorf
Telefon: 0211-210229500
Fax: 0211-210229599
info@ergo-vorsorge.de
www.ergo.de