Riester Rente

Auf der Suche nach dem passenden Tarif?

  • Förderungen zu 100 Prozent nutzen
  • Unverbindlicher und kostenfreier Vergleich
  • Aktuelle Tarife aus 2017 im Vergleich
Zum kostenfreien Vergleich
Riester-Rente Versicherungskammer Bayern
Jetzt an die Zukunft denken

Riester-Rente Versicherungskammer Bayern

Auch mit der Versicherungskammer Bayern haben Verbraucher die Möglichkeit in ihre Altersvorsorge zu investieren. Den Anlegern stehen zwei verschiedene Möglichkeiten zur Auswahl: Zum einen bietet die Versicherungskammer Bayern ihren Kunden eine fondsgebundene und zum anderen eine klassische Riester Rente zur Absicherung an. Für den Versicherer liegen verschiedene aktuelle Testergebnisse vor, die nicht nur die Riester-Produkte betreffen.

Details im Test

Riester Rente VKBDem Anleger stehen 12 verschiedene Fonds zur Auswahl. Die Sparer haben im Tarif RiesterRente Invest FAV-ARD R während der Gewinnsicherungsphase die Möglichkeit zur Umschichtung in risikogeminderte Anlagen. Diese Option können Anleger ab drei Jahren vor dem Erreichen der Rente wahrnehmen. Die Rentenphase beginnt bei Altverträgen ab dem 60. Lebensjahr. Für ab 2012 abgeschlossen Verträge können die Kunden mit 62 Jahren in Rente gehen. Die Anhebung erfolgte in 2012 auf Grund der gesetzlichen Rentenanhebung. Diese Neuregelung betrifft alle Anbieter.

Franke und Bornberg beurteilen Riester-Rente

Das unabhängig arbeitende Analysehaus Franke und Bornberg hat sich 2016 unter anderem auch zwei Tarife ver Versicherungskammer Bayern bzw. der Bayern-Versicherung angeschaut und zeigt sich überzeugt. der Hybrid-Tarif RiesterRente Invest Tarif FAV-ARD (Zert.nr. 3941, Stand 12.2015) erhält die Höchstwertung (FFF) und ist sowohl für risikofreudige, als auch für komfort- und sicherheitsorientierte Verbraucher „hervorragend“ geeignet (Quelle).

Der Tarif zur klassischen RiesterRente Tarif AV-ARK (Zert.nr. 3942, Stand 12.2015) überzeugt ebenfalls. Dieser ist jedoch vor allem für den Komfort-Kunden geeignet. Für diese Kundengruppe werten die Experten mit FFF (hervorragend). Die risikofreudigeren Aktiv-Kunden sind allerdings immer noch gut beraten, denn Franke und Borberg vergeben immer noch FF und das Qualitätsurteil gut.

Klassische Riester-Rente der Versicherungskammer Bayern

Auf Überschussbeteiligung und Garantiezins beruht die klassische Riester-Rente bei der Versicherungskammer. Den Anlegern wird hier zusätzlich angeboten, dass die erzielten Überschüsse in ausgewählte Fonds angelegt werden können. Große Nachteile ergeben sich bei einem solchen Produkt jedoch aus höheren Gebühren.

Zulagen und Rendite in 2012

Egal, ob fondsgebunden oder klassisch: Bei Einhaltung des Mindestbeitrages abzüglich der summierten staatlichen Zulagen erhalten alle Anleger, die riestern, die maximale Förderung. Insbesondere die Zulagen machen letztendlich den Unterschied im Vergleich zu einer ungeförderten privaten Rentenversicherung aus. Ein Test (Riester-Rente-Test) verdeutlicht, dass Anleger mit keiner anderen Vorsorgevariante derart hohe Renditen erzielen können. Trotz dessen ist die Kritik an der Riester-Rente niemals größer gewesen (Riester-Rente Kritik).

Gesetzliche Rente mit 70 geplant

Nach der Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters von 65 auf 67 Jahren steht mittlerweile schon eine Rente mit 70 im politischen Diskurs. Bereits ab 2012 wurde auch das Eintrittsalter für neu abgeschlossene Riester-Verträge um zwei Jahre angehoben. Sofern tatsächlich eine Rente mit 70 gesetzlich beschlossen werden sollte, droht auch hier eine erneute Anhebung.

  • Gut zu wissen

Bereits für zwei Kinder, die nach dem 31.12.2007 geboren wurden, erhalten die Sparer eine Zulage in Höhe von 600 Euro im Jahr. Gemeinsam mit der jährlich gewährten Grundzulage ergeben die Zulagen mehr als 750 Euro. Hinzu kommen steuerliche Vorteile und die Tatsache, dass die Riester-Rente pfändungssicher ist und auch bei Hartz IV-Bezug unangetastet bleibt.

Gesamtbewertung

Die Versicherungskammer Bayern hat hier zwei gute Varianten im Angebot. Daher erhält die fondsgebundene Variante im Test der Stiftung Warentest auch eine insgesamt gute Bewertung von 1,6. Bei dem Tarif FAV-ARD R handelt es sich um ein statisches Versicherungsprodukt. Anleger können sich bei dieser Variante zwischen 12 frei wählbaren Fondsanlagen entscheiden.

Firmengeschichte

Der Ursprung geht bereits auf das Jahr 1811 zurück. In 1875 folgt die Umbenennung in Bayerische Versicherungskammer. Im Jahre 2004 wird die Feuersozietät/Öffentliche Leben Berlin Brandenburg verkauft. In 2007 begründete die VKB in Zusammenarbeit mit der BayernLB un der MKB Bank zwei Gesellschaften in Ungarn.

Gütesiegel

Bei der Fairness-Studie für Versicherungsgesellschaften erhält das Unternehmen eine sehr gute Beurteilung. Auftraggeber der Untersuchung war das Fachmagazin Focus Money.

Untersucht wurden:

  • Schutz und Vorsorge
  • Faire Kundenkommunikation
  • Nachhaltigkeit und Verantwortung
  • Kundenberatung
  • Leistungsabwicklung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Kontakt

Versicherungskammer Bayern
Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
Maximilianstraße 53
80530 München
Tel.: (0 89) 21 60-0
Fax: (0 89) 21 60-27 14
E-Mail: service@vkb.de