Riester Rente
direkt Tarife vergleichen
MENUMENU

News

Lebenserwartung steigt weiter an

19. Juli 2018

Lebenserwartung steigt Riester-RenteAktuelle Zahlen vom Statistischen Bundesamt bescheinigen neugeborenen Kindern, eine um durchschnittlich zwei Monate längere Lebenserwartung als noch vor zwei Jahren. Diese, an sich erfreuliche Nachricht wirft jedoch auch Fragen zur Finanzierbarkeit des Lebensabends auf.
Grund: Wenn die Lebenserwartung steigt, ist damit auch eine längere Rentenbezugsdauer verbunden.

(mehr …)

Wohn-Riester 2018: Das hat sich verändert.

5. März 2018

Wohn-Riester in 2018 das hat sich verändertDrei von vier Neukunden entscheiden sich beim Riester für den Wohn-Riester.

Die staatliche Grundzulage wurde zum 1. Januar 2018 auf 175 Euro angehoben. Von der Erhöhung profitieren sowohl Neukunden als auch Sparer, die bereits einen Wohn-Riester Vertrag abgeschlossen haben. Die erhöhte Grundzulage stellt einen weiteren Anreiz für den ohnehin beliebten Wohn-Riester dar.

(mehr …)

Riester-Rente 2018: Das ändert sich

11. Januar 2018

Riester-Rente Neuerungen 20182018 – ein gutes Jahr für die Riester-Rente. Die Bundesregierung hat Mitte letzten Jahres umfangreiche Änderungen bezüglich der Riester-Rente beschlossen. Diese Neuerungen sind im Rahmen des so genannten Betriebsrentenstärkungsgesetzes zum 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Lesen Sie hier, was sich 2018 ändert und was es mit den Neuerungen auf sich hat. (mehr …)

Altersvorsorge für Selbständige: Nach der Wahl kommt Versicherungspflicht

29. September 2017

Altersvorsorge für Selbständige: Nach der Wahl kommt VersicherungspflichtZu riestern ist für Selbständige nur in Ausnahmefällen eine Option. Wer fürs Alter vorgesorgt haben will, wählt in der Regel andere Sparmöglichkeiten. Nun dürfte von der neuen Bundesregierung eine Versicherungspflicht für Selbständige kommen. Dann wird man sich für eine Form der privaten Altersvorsorge entscheiden müssen.

(mehr …)

Euro-Rente: Brüsseler „PEPP“ soll Altersvorsorge in Europa stärken

29. Juni 2017

Euro-Rente: Brüsseler "PEPP" soll Altersvorsorge in Europa stärkenAm heutigen Nachmittag war es dann soweit. Die ersten Berichte über die Präsentation der EU-Kommission wurden veröffentlicht. Zuvor sprach Vize-Kommissionspräsident Dombrovskis am Mittwoch exklusiv mit dem Handelsblatt über PEPP. Dabei handelt es sich um die geplante Harmonisierung der privaten Altersvorsorge innerhalb der EU. In der Versicherungsbranche gab es unterschiedliche Stimmen. (mehr …)

Produktinformationsblatt: Ab 2017 mehr Transparenz bei Riester-Verträgen

9. Dezember 2015

Riester ProduktinformationsblattEine bekannte Kritik an der Riester-Rente ist, dass das Riester-System zu kompliziert sei und nur wenige bei ihrem Vertrag durchblicken. Auf diese Wiese würden Kosten vor den Sparern versteckt, so die Kritik. Der Ruf nach mehr Transparenz wird in diesem Zusammenhang immer lauter. Denn die Riester-Rente kann eine durchaus lohnende Altersvorsorge darstellen, wenn der Kunde in der Lage ist, die Angebote der Anbieter miteinander zu vergleichen. Damit dies für Riester-Sparer in Zukunft besser möglich ist, wird 2017 das Produktinformationsblatt (PIB) eingeführt. Geplant wurde das PIB bereits vor einigen Jahren, einige Anbieter nutzen es auch bereits. Ab 2017 wird das Blatt Pflicht für alle Versicherungsanbieter im Bereich der Riester- und Basisrente. (mehr …)

Panne bei Rückforderung von Riester-Zulagen – So wehren Sie sich

13. November 2015

Panne bei Rückforderung von Riester-Zulagen – So wehren Sie sich Einige Riester-Sparer haben in den letzten Tagen Post vom Finanzamt erhalten, mit der Aufforderung, zu Unrecht erhaltene Riester-Förderungen zurückzuzahlen. Aufgrund eines IT-Fehlers bei der AOK Nordost wurden die Riester-Sparer als nicht förderberechtigt eingestuft, da sie angeblich im Jahr 2014 nicht der Rentenversicherungspflicht unterlagen. Die Betroffenen müssen sich jedoch nicht um Ihre Förderung sorgen, solange sie rechtzeitig Widerspruch einlegen.  (mehr …)

Riester-Renten mit ICPPI – Wie funktioniert das?

11. August 2015

Riester-RenteNiedrige Zinsen, steigende Lebenserwartung, weniger Kinder, weniger Arbeitnehmer, mehr Rentner – so lässt sich das Umfeld beschreiben, in dem Deutsche für das Alter Vorsorge treffen sollen. Doch weder die Gesetzliche Rente, noch die staatlich geförderte Altersvorsorge können allein dabei helfen, den gewohnten Lebensstandard im Alter zu halten. Was also tun? Damit Anleger mehr Rendite erwirtschaften, indem sie flexibler auf die Entwicklungen am Kapitalmarkt reagieren können, haben Anbieter Riester-Renten auf sogenannter Individual Constant Proportion Portfolio Insurance-Basis (ICPPI) aufgelegt.
(mehr …)

Vermehrt Missverständnisse mit der Kinderzulage

7. Oktober 2014

Dass die Riester-Rente kein einfaches Produkt ist und teilweise nicht leicht durchschaubar, das war schon seit längerem klar. Abhilfe sollte hier das Produktinformationsblatt bringen. Jedoch gibt es immer noch sehr viele Unklarheiten. Auch uns vom riesterrente-heute-Team haben in letzter Zeit einige Fragen bezüglich der Riester Rente und ihrer Zulagen erreicht. In vielen Fällen ist nicht wirklich klar, wem die Zulage zusteht und in welcher Form sie ausgezahlt wird. Vor allem die Kinderzulage betreffend gibt es immer wieder Probleme, die im schlimmsten Falle sogar dazu führen, dass bereits geleistete Zulagen seitens des Staats wieder zurückgezahlt bzw. zurückgebucht werden. (mehr …)

Page 1 of 4 1234