Riester Rente

News

Wohn-Riester 2018: Das hat sich verändert.

5. März 2018

Wohn-Riester in 2018 das hat sich verändertDrei von vier Neukunden entscheiden sich beim Riester für den Wohn-Riester.

Die staatliche Grundzulage wurde zum 1. Januar 2018 auf 175 Euro angehoben. Von der Erhöhung profitieren sowohl Neukunden als auch Sparer, die bereits einen Wohn-Riester Vertrag abgeschlossen haben. Die erhöhte Grundzulage stellt einen weiteren Anreiz für den ohnehin beliebten Wohn-Riester dar.

(mehr …)

Riester-Rente 2018: Das ändert sich

11. Januar 2018

Riester-Rente Neuerungen 20182018 – ein gutes Jahr für die Riester-Rente. Die Bundesregierung hat Mitte letzten Jahres umfangreiche Änderungen bezüglich der Riester-Rente beschlossen. Diese Neuerungen sind im Rahmen des so genannten Betriebsrentenstärkungsgesetzes zum 1. Januar 2018 in Kraft getreten. Lesen Sie hier, was sich 2018 ändert und was es mit den Neuerungen auf sich hat. (mehr …)

Riester-Rente bald auch für Selbständige

14. November 2017

Riester-Rente bald auch für SelbständigeDie Riester-Rente kann nach wie vor nur von abhängig beschäftigten genutzt werden. So wollte es vor vielen Jahren der Gesetzgeber. Nun zeichnet sich ab, dass die neue Bundesregierung den Selbständigen ebenfalls das Riestern ermöglichen will. Nicht nur die bislang Ausgeschlossenen könnten die Riester-Rente brauchen. Sie braucht auch viele neue Abnehmer, um wieder kräftig zu wachsen. (mehr …)

Altersvorsorge für Selbständige: Nach der Wahl kommt Versicherungspflicht

29. September 2017

Altersvorsorge für Selbständige: Nach der Wahl kommt VersicherungspflichtZu riestern ist für Selbständige nur in Ausnahmefällen eine Option. Wer fürs Alter vorgesorgt haben will, wählt in der Regel andere Sparmöglichkeiten. Nun dürfte von der neuen Bundesregierung eine Versicherungspflicht für Selbständige kommen. Dann wird man sich für eine Form der privaten Altersvorsorge entscheiden müssen.

(mehr …)

Euro-Rente: Brüsseler „PEPP“ soll Altersvorsorge in Europa stärken

29. Juni 2017

Euro-Rente: Brüsseler "PEPP" soll Altersvorsorge in Europa stärkenAm heutigen Nachmittag war es dann soweit. Die ersten Berichte über die Präsentation der EU-Kommission wurden veröffentlicht. Zuvor sprach Vize-Kommissionspräsident Dombrovskis am Mittwoch exklusiv mit dem Handelsblatt über PEPP. Dabei handelt es sich um die geplante Harmonisierung der privaten Altersvorsorge innerhalb der EU. In der Versicherungsbranche gab es unterschiedliche Stimmen. (mehr …)

Produktvergleich bei Altersvorsorge: PIB mit Nachbesserungsbedarf

2. Mai 2017

Produktvergleich bei Altersvorsorge: PIB mit NachbesserungsbedarfDass ab 2017 jeder Verbraucher neben dem Angebotsvorschlag auch ein genormtes, zweiseitiges Produktinformationsblatt (PIB) bekommen muss, war ein großer Schritt hin zu besserer Information der Verbraucher. Doch mit einem Vorstoß zum Ziel kam man dabei keineswegs. Der Laie ist ratlos, Fachleute wundern sich. (mehr …)

DISQ-Studie zur Altersvorsorge: Beratung vor Ort bietet stärksten Service. AXA Testsieger bei Rürup- und Riester-Rente

27. Februar 2017

DISQ-Studie zur Altersvorsorge: Beratung vor Ort bietet stärksten Service. AXA Testsieger für Rürup- und Riester-RenteDas Deutsche Institut für Service-Qualität warf zum Ende des vergangenen Jahres einen Blick auf die Beratungsqualität rund um das Thema Altersvorsorge. Aus der Studie geht hervor, dass die persönliche Beratung durch einen Versicherungsexperten die besten Ergebnisse erzielt. Im Gespräch von Angesicht zu Angesicht zeigten die untersuchten Versicherer ihre klare Stärke. (mehr …)

Riester-Rente reicht nicht: Deutsches Aktieninstitut fordert Reform der Altersvorsorge

20. Dezember 2016

Riester-Rente allein reiche nicht: Deutsches Aktieninstitut fordert Reform der AltersvorsorgeDas Deutsche Aktieninstitut (DAI) und seine Partner aus der Bankenwelt sehen laut einer gemeinsamen Studie im langfristigen Halten von Aktienpaketen die dringend gebotene Erweiterung der individuellen Altersvorsorge. Weil ein risikoarmes Portfolio über einen Zeitraum von 30 Jahren und mehr immernoch eine Rendite von vier bis zehn Prozent abwerfen kann, ließe sich auf diese Weise die unvermeidliche Rentenlücke schließen. Aus den Studienergebnissen folgt der unmittelbare Aufruf an die Politik, zur Förderung der Aktie als Anlagemöglichkeit tätig zu werden. Als Verband deutscher Kapitalmarktunternehmen ist dem DAI die Zahl der Aktienbesitzer in Deutschland gerade im internationalen Vergleich noch zu niedrig. Hier könne zu anderen Volkswirtschaften deutlich aufgeholt werden. (mehr …)

Riester-Sparer: Kein Problem mit Niedrigzinsen?

16. November 2016

Riester-Sparer: Kein Problem mit Niedrigzinsen?Niedrige Zinsen sind keine Gefahr für die Altersvorsorge – das zumindest behauptet der Erfinder der Riester Rente, der frühere Arbeitsminister Walter Riester in einem kürzlich veröffentlichten Interview. Sie wurde geschaffen, um das sinkende Niveau der gesetzlichen Rentenversicherung schrittweise auszugleichen. Als ergänzende Rente soll sie bis heute genau diese Funktion erfüllen, so der frühere Politiker. Es dürfte interessant sein zu beobachten, ob und wie sich die geförderte Altersvorsorge in den kommenden Monaten entwickelt und wie die Politik die neuen Impulse aufnimmt, die von ihrem Namensgeber nun öffentlich gesetzt werden.

(mehr …)

Regierung will Riester trotz Kritik weiterführen

6. September 2016

Riester-Rente weiterTrotz immer wiederkehrender Kritik und stagnierender Abschlusszahlen will die Bundesregierung die Riester-Rente weiterführen. In Bezug auf Verbesserungen der privaten Altersvorsorgeform gab es bisher keine konkreten Äußerungen, der Arbeitgeberverband fordert allerdings eine Erhöhung der staatlichen Zuschüsse. Ob sich diese Forderung durchsetzen wird, steht allerdings in den Sternen – die Regierung äußerte sich noch nicht in Bezug auf mögliche Verbesserungen der Riester-Rente. (mehr …)

Page 1 of 16 12345...»