Fondssparplan Riester-Rente
Ein Fachportal von Logo Transparent Beraten
kostenlos
sicher
einfach
Fondssparpläne der Riester-Rente

Die Vor- und Nachteile

Persönlichen Tarifvergleich 2019 anfordern

Erhalten Sie einen Vergleich der besten Tarife am Markt. Welche Riester-Variante rechnet sich am meisten?

Riester-Rente Fondssparplan

Fondssparpläne bieten nicht nur eine höhere Rendite, sondern sind auch wesentlich günstiger zu haben als die klassische Riester-Rente. Vor allem junge Menschen haben wesentlich größere Renditechancen als bei vielen anderen Varianten der privaten Altersvorsorge.

Riester-Rente Fondssparplan - Anlagestrategie im Vergleich

Damit die Anbieter die Spareinlagen garantieren können, wird das Vermögen nicht nur in Aktien angelegt. Vielmehr fließen die Beiträge der Kunden in sichere Renten- sowie Garantiefonds.

Bei statischen Anlagestrategien hängt der Erfolg von der entsprechenden Restlaufzeit sowie des jeweiligen Zinsniveaus ab. Bei dynamischen Anlagestrategien hängt der Erfolg hingegen von der Situation am Aktienmarkt ab. Bei dieser Variante hat der Anleger mit wesentlich höheren Renditen zu rechnen.

Vergleich von aktuellen Riester-Tarifen aus 2019 sichern!

✔ Qualitätsgeprüft ✔ Kostenfrei ✔ Unabhängig

Beitragsgarantie bei Riester-Fonds

Im Gegensatz zur klassischen Riester-Rente sind die Fondsprodukte größeren Risiken ausgesetzt. So kann es eventuell zu drastischen Kursverlusten kommen. Allerdings bedient sich ein Großteil der Anbieter eines Anlagemodells, bei dem ein Teil der Beiträge fest verzinst wird. Dabei wird garantiert, dass ein Grundbetrag sicher ist, während ein anderer Teil den Risiken des Markts ausgesetzt ist. Die Risiken des Verlusts sind zwar bei Fondssparplänen gegeben, allerdings in recht überschaubarem Maße. Die Aussicht auf eine vergleichsweise große Rendite ist hingegen groß.

Geringes Risiko mit Riester-Fonds

Das Risiko ist wesentlich geringer, als es sich bei Aktien- und Fondsanteilen zunächst erahnen lässt: Die Anbieter sind gesetzlich dazu verpflichtet, dass die Sparer in jedem Fall ihre eingezahlten Beiträge sowie die staatlichen Zulagen im Rentenalter ausgezahlt bekommen.

Speziell der Fondssparplan weist die höchste Rendite im Riester-Rente Vergleich auf. So zeigten Langzeitstudien im Jahr 2012, dass in einem Zeitraum von 10 Jahren eine Rendite von weit über 7 Prozent möglich ist.

icon Kosten für Riester-Rente Fonds sind sehr gering

Kosten für Riester-Rente Fonds sind sehr gering

Vor allem zu Beginn der Sparphase kostet eine klassische Rentenversicherung viel Geld. Beim Fondssparplan sind die Riester-Rente Kosten im Vergleich dazu allerdings relativ gering. So wird der Ausgabeaufschlag von den Beiträgen über die Gesamtlaufzeit abgezogen. Dieser Aufschlag liegt bei aktuell höchstens 5 Prozent. Im Vergleich liegen die Kosten bei der traditionellen Riester-Rente bei 20 Prozent.

Den Fondssparplan ist bereits für zwei Prozent zu haben. Im Vergleich zu einer Lebensversicherung sind Riester-Rente Fondssparpläne eine attraktivere Lösung, da es hier zusätzlich noch staatliche Zulagen gibt.

Beispiel Fondssparplan DWS Riester-Rente Premium

Dieses Produkt setzt sich aus zwei unterschiedlichen Bausteinen zusammen. Der Vorteil der DWS Riester-Rente Premium liegt darin, dass die DWS täglich eine Berechnung vornimmt, ob die Garantie der Anleger gefährdet ist. Sollte diese tatsächlich gefährdet sein, so werden die Einzahlungen der Versicherten von Aktien- in Rentenfonds übertragen. Dieser Service kostet allerdings. So werden hier Kosten über die gesamte Laufzeit der Anlage erhoben. Dies gilt es bei der DWS Riester-Rente Premium zu beachten.

icon Gut zu wissen!

Gut zu wissen!

Im Vergleich zu anderen Vorsorgevarianten bildet der Fondssparplan eine besonders renditestarke Anlageform. Viele Verbraucher sind der Auffassung, dass es mit einem großen Risiko verbunden ist, was jedoch nicht stimmt. So sichert die gesetzliche Beitragserhaltungsgarantie den Verbrauchern nicht nur ihre Spareinlagen, sondern vielmehr auch die erhaltenen Zulagen.