Riester Rente

Auf der Suche nach dem passenden Tarif?

  • Förderungen zu 100 Prozent nutzen
  • Unverbindlicher und kostenfreier Vergleich
  • Aktuelle Tarife aus 2016 im Vergleich
Zum kostenfreien Vergleich
Riester-Rente Test
Jetzt an die Zukunft denken

Riester-Rente Test

Die Riester-Rente wird generell in verschiedenen Varianten angeboten. Sowohl in Form einer klassischen Rentenversicherung, als auch in Form einer fondsgebundenen Anlage. Diese ist – aufgrund des höheren Risikos – häufig Kritik ausgesetzt. Doch sie erweist sich im Test als deutlich renditestärker. Testsieger wird die Allianz, die auch bei Experten hoch im Kurs steht. In der aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest kann sich allerdings die Hanse Merkur im Riester-Rente Vergleich behaupten.

4 entscheidende Kriterien im Finanztest

Gemessen wurden 2012 und 2013 (aktuellere Tests siehe unten) der Anlageerfolg, die Rentenzusage, die Transparenz sowie die Flexibilität der Versicherungen. In allen Bereichen wurden nur wenige Anbieter beim Fachmagazin Finanztest mit „sehr gut“ oder „gut“ ausgezeichnet. Die höchste Rendite gab es 2012 noch bei der Debeka. Im aktuellsten Ergebnis (Stand: Januar 2016) konnte die Debeka wahrscheinlich aufgrund veränderter Bedingungen nicht mehr so stark überzeugen. Eine aktuelle Bestenliste finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Auf Grund der eher hohen Kosten erhält jedoch keiner der genannten Versicherer eine hervorragende Bewertung. Letztendlich können die Testergebnisse auch immer nur eine grobe Richtung vorgeben, welche Anbieter im Vergleich die besten sind. Denn die Tests basieren auf Modellkunden und sagen somit nichts über die individuellen Möglichkeiten und Bedürfnisse der Kunden aus. Deshalb sollte immer ein persönlicher Vergleich durchgeführt werden. Nur so kann man sicher gehen, den idealen Tarif zu finden.

5 wirklich „gute“ im Riester-Test

Wer private Altersvorsorge betreiben möchte bzw. auf Grund der sinkenden gesetzlichen Rentenversicherung dazu gezwungen wird, der muss die Angebote schon genau studieren. Ansonsten droht eine vollkommen ungeeignete Vorsorge. Am 24. Juni 2013 wurde das Altersvorsorge-Verbesserungsgesetz verabschiedet. Dieses Gesetz soll helfen, die steuerlich geförderte Altersvorsorge transparenter zu gestalten und so die Attraktivität der privaten Altersvorsorge zu stärken.

Aktuelles Ergebnis der Stiftung Warentest / Stand: Januar 2016

Die Anzahl der mit „gut“ oder „befriedigend“ bewerteten Tarife im Bereich der klassischen Verträge hat im Test vom September 2015 zwar abgenommen. Trotzdem können weiterhin vier Tarife mit einem „gut“ überzeugen und die Stiftung Warentest rät weiterhin dazu, die staatliche Förderung zu nutzen. Im Vergleich zu anderen Altersvorsorgeformen kann sie immer noch deutlich mehr Rendite bringen, wenn der richtige Tarif ausfindig gemacht wird.

Folgendes Ranking hat sich ergeben:

Ergebnis im Überblick:

Alle Anbieter, die eine gute Bewertung in der aktuellen Untersuchung erhalten können.

  1. Riester Meister der HanseMerkur24
  2. Riester Care der Hanse Merkur
  3. Fiskal der Alten Leipziger
  4. Riester Care der Hanse Merkur
  5. Riester-Rente Plus der Hannoversche

Alle Anbieter und Tarife sind in unserem Vergleich enthalten.

Riester Klassiktarife im Test mit höheren Kosten verbunden

Aus der Untersuchung der Zeitschrift „Finanztest“ in der Ausgabe 10/2012 geht das hervor, was Kritiker seit langer Zeit schon wussten. Insbesondere der jeweilige Klassiktarif im Bereich der staatlich geförderten Altersvorsorge schneidet insgesamt nur mittelmäßig ab. Einige Anbieter erhielten in der Kategorie „Kosten“ eine unzureichende Note. Besser sind da schon die Produkte mit Fonds. Die Versicherungen bieten hier wesentlich höhere Renditen.

Vergleich der Kosten

Bei den fondsgebundenen Produkten werden maximal Gebühren in Höhe von bis zu 5% erhoben. Bei der herkömmlichen Rentenversicherung betragen die durchschnittlichen Abschluss-, Vertriebs- und Verwaltungskosten durchschnittlich 12-15 Prozent. Möglich ist hierbei sogar eine Gebühr von bis zu 20%. Das schmälert nicht nur die Renditeerwartung, sondern auch die tatsächliche Rentenzahlung im Alter. Deswegen ist ein unabhängiger Riester-Renten Vergleich besonders wichtig. Lassen Sie sich jetzt kostenfrei mit unserem Formular einen Vergleich erstellen.

Riester Fondssparpläne im Test: 3 Sparpläne überzeugen

Riester-Fondssparpläne gelten als sicher und renditestark. Stiftung Warentest hat deshalb im September 2015 zwölf Angebote im Bereich der Fondssparpläne unter die Lupe genommen – und konnte von den getesteten Anbietern 3 Sparpläne uneingeschränkt empfehlen. Aufgrund der Komplexität der getesteten Produkte wurden von Stiftung Warentest keine Noten vergeben, sondern nur Empfehlungen ausgesprochen. In diesem Zusammenhang konnten besonders die TopRente Balance von DWS, der UniProfiRente-Select Mischfonds von Union Investment und die BonusRente der DekaBank überzeugen. Bezüglich der Kosten bewegen sich alle drei Anbieter im mittleren Bereich, hier konnte besonders die DekaBank überzeugen. Bei den Mindestvertragslaufzeiten gab es zwischen den Anbietern starke Schwankungen zwischen zwei und sieben Jahren.

Gute Ergebnisse im Franke und Bornberg Test vom Januar 2015

Die Ratingagentur Franke und Bornberg hat erneut Anbieter der staatlich geförderten Altersvorsorge untersucht. Im aktuellen Test der klassischen Riester-Rente Anbieter konnten viele Versicherungen überzeugen. Die Versicherer mit einem hervorragenden Ergebnis bekamen von der Ratingagentur die Bestnote „FFF“ verliehen.

Übersicht der besten Anbieter vom Januar 2015

  1. Alte Leiziger FiskAL RV 50 (Bewertung FFF)
  2. Concordia oeco Förder-Rente futur Tarif AVR-NP (Bewertung FFF)
  3. Concordia oeco Förder-Rente Tarif AVR-P (Bewertung FFF)
  4. Gothaer ErgänzungsVorsorge Classic Tarif QRRC1 (Bewertung FFF)
  5. Hanse Merkur Riester Care Tarif RA (Bewertung FFF)
  6. Hanse Merkur24 RiesterMeister Tarif RM (Bewertung FFF)

Neuer Riester-Test des ITA im Auftrag der Zeitschrift „Guter Rat“

Der neue Riester-Rente Test 2015 der Verbraucherzeitschrift „Guter Rat“ zeigt: Die staatlich geförderte Altersvorsorge kann sich trotz aller Kritik für den Sparer lohnen. Das ITA hat bereits ausgelaufene Verträge hinsichtlich Rendite, Rentenhöhe und anfallender Kosten untersucht.

Die besten Angebote im Riester-Rente Test 2015

Als Kriterium für den Test wurde die durchschnittliche Rendite herangezogen, die sich aus den Beiträgen plus Zulage ergibt.

Drei Angebote gingen als Testsieger hervor:

  1. Cosmos – CFRA.1 (3,51 Prozent Rendite)
  2. Debeka – FRB (3,33 Prozent Rendite)
  3. Volkswohl Bund – ASR (3,32 Prozent Rendite)

Klassische Riester-Rente überzeugt gegenüber der fondsgebundenen Variante

Die klassische kapitalgebundene Riester-Rentenversicherung schloss im Test meist besser ab, als die fondsgebundene Variante. ITA-Geschäftsführer Dr. Mark Ortmann führt dies, laut der Zeitschrift „Guter Rat“, auf die beiden Finanzkrisen in den letzten zehn Jahren zurück. Die klassischen Riester-Rentenversicherungen konnten mit dieser Entwicklung besser umgehen, als die fondsgebundene Variante. In Zukunft können aber auch fondsgebundene Riester-Rentenversicherungen wieder mehr Rendite erwirtschaften, wenn sich die Aktienmärkte positiv entwickeln.

Große Preisunterschiede zwischen den Anbietern

Im Test ergaben sich teilweise enorme Preisunterschiede zwischen den Riester-Rente Anbietern. Bei der Cosmos-Lebensversicherung beispielsweise konnte ein Sparer ohne Kind innerhalb von zwölf Jahren ein Kapital von 22.747 Euro ansparen. Bei der Ergo Kaiserrente hätte derselbe Sparer hingegen nur 19.124 Euro erzielt. Nicht jeder Anbieter erzielt denselben Anlageerfolg. Außerdem sind die Kosten für einen Riester-Vertrag unterschiedlich hoch. Ein sorgfältiger Vergleich der Riester-Anbieter kann somit durchaus lohnenswert sein.

Riestern mit Fonds im Vergleich

Riester-Renten, die mit Fonds verbunden sind, schneiden in der Untersuchung schon besser ab, als die herkömmliche Altersvorsorge. Die Gebühren für Abschluss und Verwaltung betragen hier maximal 5 Prozent. Im Vergleich dazu müssen die Riester-Sparer beim klassischen Produkt etwas mehr einplanen.

Tipp: Wer bei fondsgebundenen Produkten zuerst an ein hohes Risiko denkt, der liegt bei der Riester-Rente falsch. Denn hier werden die eingezahlten Beiträge plus die staatlichen Förderungen am Ende garantiert ausgezahlt. Egal, wie stark die Performance des jeweiligen Fonds war. Das bestätigen auch Altersvorsorge-Ratgeber.

Testergebnisse beim Fondssparplan

  1. Allianz Invest Alpha-Balance ARF1UMGD (Note 1,3)
  2. Volkswohl Bund Riester-Rente – Tarif AFR (Note 1,5)
  3. PBV PB Förder-Rente I dynamik (Note 1,6)
  4. HDI-Gerling TwoTrust Riesterrente FRWA 09 (Note 1,6)
  5. Alte Leipziger ALfonds Riester (FR50) (Note 1,6)

Alle Anbieter und Tarife sind in unserem Vergleich enthalten.

Riester-Test – Institut für Vorsorge und Finanzplanung

Nicht die Fachzeitschrift Finanztest, sondern das Institut für Vorsorge und Finanzplanung hat in einem aufwendigen Test die Renditeerwartung, die Unternehmenssicherheit, die Transparenz sowie die Flexibilität der Versicherer sehr genau analysiert. Diese Werte wurden anschließend in 74 Einzelkriterien unterteilt. Das Institut hat dabei ermittelt, dass die Riester-Sparer mit Hilfe der staatlichen Zulagen eine hohe Rendite erwarten dürfen. Klassische Altersvorsorgevarianten und Lebensversicherungen schneiden hier lange nicht so stark ab.

Focus Money Testergebnisse

Die Zeitschrift Focus Money hat festgestellt, dass sich insbesondere die Fondssparpläne einer steigenden Beliebtheit erfreuen. Der Grund: bei Fondssparplänen ist eine wesentlich höhere Rendite zu erwarten als bei klassischen Produkten. In einer Untersuchung von Focus Money konnten Renditen von weit über 7,6 Prozent erzielt werden.

Einzahlungen und Zuschüsse bei Altersvorsorge garantiert

Mit einem jeden zertifizierten Produkt werden zu Beginn der Auszahlungsphase die gesamten erbrachten Einlagen sowie staatliche Zuschüsse garantiert. So sieht es das Gesetz für alle riester-geförderten Anlageformen vor.

Weitere Infos

Mit jedem zertifizierten Riester-Vertrag erhalten Anleger eine Garantie auf die vom Staat gewährten Zulagen und die geleisteten Einzahlungen. Das ist die Grundvoraussetzung für die geförderte Altersvorsorge. Mit Auszahlungsbeginn haben die Sparer zudem die Möglichkeit, das angesparte Kapital entweder zu 30 Prozent zu entnehmen oder in Form einer lebenslangen und garantierten Rente zu erhalten.

Riester-Rente-Banksparplan

Beim Banksparplan handelt es sich ebenfalls um einen geförderten und fest verzinsten Sparvertrag. Trotz der geringen Zinserwartung von durchschnittlich bis zu sechs Prozent lohnt sich der Banksparplan auf Grund der geringen Risiken. Der Vorteil ist, dass bei diesem Produkt keine Gebühren anfallen. Auch hier gibt es Zulagen von mehreren hundert Euro im Jahr. Das Geld kann hier in sichere Anlagen investiert werden. Insgesamt wurden im November 2013 71 Banksparpläne getestet und verglichen. Viele konnten mit einem guten Ergebnis überzeugen. Füllen Sie jetzt unser kurzes Formular aus und erfahren Sie, welcher aktuelle Tarif aus 2013 für Sie der passende ist.

Riester-Bausparverträge im Test 2013

Aus dem aktuellen Test der Stiftung Warentest 2013 geht die Bausparkasse Wüstenrot als Testsieger hervor. Zu beachten bei den Bausparverträgen ist jedoch, dass sie tatsächlich zur Finanzierung einer Immobilie genutzt werden müssen, um effektiv zu sein.

Grafik: Welche Riester-Produkte eignen sich für Sie?

Welche Versicherungen

Trotz der lang anhaltenden Kritik sieht nicht nur die Stiftung Warentest die Riester-Rente als die beste Möglichkeit zur Altersvorsorge. Gefunden werden sollte jedoch das passende Produkt beim richtigen Anbieter. Riester-Rentenversicherungen sind besser als es ihr Ruf erahnen lässt. Der Vorteil ist schlichtweg, dass es eine hohe Förderung dazu gibt.

Expertenmeinung

Befragt wurden Wirtschaft- und Finanzexperten. Die Deutsche Bank wird bei der Expertenbefragung mit fast 30 Prozent aller Stimmen klarer Testsieger. Die besten zehn Anbieter im Überblick unter www.riesterrente-heute.de/anbieter

Fazit

Angesichts der Vielzahl an Produkten und Anbietern fällt es schwer, den Überblick zu behalten. Entscheidend ist die garantierte Rente im Alter. Geraten wird eher zu den fondsbasierten Varianten als zur klassischen Riester-Rente, da diese fondsbasierten Varianten im Test sehr gut abgeschnitten haben. Alternativen finden sich beim Fonds- als auch beim Banksparplan. Das Geld wird mit jeder riester-fähigen Anlage im Alter immer garantiert. Entscheidend sind am Ende vor allem individuelle Anforderungen und Möglichkeiten. Deswegen wird immer zu einer individuellen Prüfung aller Tarife geraten. Fordern Sie jetzt noch kostenfrei Informationen an.

Direktlink zu dieser Seite: http://www.riesterrente-heute.de/test/